Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK
Alles über die neue Altstadt

Im Projekt Neue Altstadt geht es um eine kluge zukunftssichere Kanalsanierung, den notwendigen Heilquellenschutz und natürlich die Gestaltung der Oberfläche in unserer Altstadt.

Seit 2008 beschäftigen sich Stadtrat, Forscher, Planer und Techniker mit dem Projekt. Es liegt eine lange Zeit der Entscheidungsfindung,
Erforschung der wasserführenden Schichten, Materialerkundung und Planung der technischen Lösungen hinter uns.

Eine gute Übersicht über die Arbeiten der vergangenen Jahre finden Sie hier in unserem Flyer ... wir sind mittendrin!.


Alles Wissenswerte zum Projekt finden Sie unter den folgenden Rubriken:

Projekt Neue Altstadt

Referat Tiefbau
 

T 0971/807-3310



Heilquellen

Bedeutung für Bad Kissingen

Was bedeuten die Heilquellen für den Wirtschafts- und Gesundheitsstandort Bad Kissingen, den Landkreis und die Region?

Die Heilquellen sind Publikumsmagnete. Das gilt selbstverständlich für die ganze Bäderregion. Und je besser die Quellen genutzt und gepflegt werden, desto kräftiger wächst die Region.

Mehr Gäste bedeuten: umfassenderes Kaufangebot, besserer Nahverkehr, mehr Kultur, mehr Freizeitangebote.

Alles hängt zusammen. Dadurch wird die Region natürlich interessanter für Fachkräfte und auch Firmen, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein attraktives Lebensumfeld bieten wollen. Und wenn sich mehr Firmen aus unterschiedlichen Branchen ansiedeln, dann steigen die wirtschaftliche Sicherheit und die Attraktivität der Stadt und der Region.

Sind Sie neugierig auf die Geschichte rund um das Heilwasser? Hier finden Sie den Flyer kurz erklärt Nr. 3 Das Weltbad



 Heilquellenschutz

Der Schutz der Heilquellen hat dementsprechend höchste Priorität in unserer Stadt. Ein extra ins Leben gerufenes Heilquellenschutz- gremium beobachtet die geplante Kanalsanierung und bringt aus Sicht von Behörden und Fachämtern Wissen und Erfahrung in die Bauplanung ein.

Die Stadt baut eben nicht nur einen dichten Kanal, sondern darüber hinaus ein regulierbares Heilquellenschutzsystem, das direkt die Drainagewirkung des städtischen Kanals nutzt.

Über dieses System ist außerdem der Schutz der Gebäudekeller gegen einströmendes Grundwasser gewährleistet.

In Bad Kissingen gibt es ein einzigartiges Gremium aus Fachleuten, das sich regelmäßig trifft. Hier erfahren Sie mehr zum Heilquellenschutzgremium.

Der Abwasserkanal schützt die Heilquellen. Hier erfahren Sie mehr zur Drainagewirkung des Kanals.